Teamgeist und Zusammenhalt fördern

Zahlreiche Kinder und Jugendliche nahmen in der Vergangenheit an den Freizeiten der katholischen Gemeinde teil.

BALVE ▪ Wie jedes Jahr veranstaltet die Messdienerschaft der St. Blasius Gemeinde in Balve auch in diesen Sommerferien wieder eine Fahrt für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 16 Jahren. Die Teilnehmer müssen dabei nicht unbedingt Messdiener sein. Auch aus den Nachbargemeinden der Pastoralverbünde Balver Land und Oberes Hönnetal können Interessierte mitfahren.

Das Reiseziel wird diesmal Brackwede sein, ein idyllisch gelegener Stadtteil von Bielefeld. Die Teilnehmer erwartet hier ein buntes Programm aus sportlichen und kreativen Aktivitäten. Mit Hilfe eines themenbezogenen Planspiels werden die einzelnen Aktionen bis hin zum Abschlussabend verknüpft und fördern so Teamgeist, Zusammenhalt und soziale Kompetenzen. Die gesamte Fahrt wird durch Morgen- und Abendrunden, die noch einmal christliche Impulse für den Tag geben, abgerundet.

Los geht es am Samstag, 4. August. Die Rückkehr ist eine Woche später, am Samstag, 11. August.

Wie bereits in den vergangenen Jahren wird die Gruppe auch diesmal wieder ein Selbstversorger-Haus beziehen.

Der Kostenbeitrag für die Fahrt beträgt pro Teilnehmer 130 Euro. Im Preis enthalten sind Reisekosten, Unterkunft, Verpflegung und Eintrittsgelder.

Vor der Fahrt wird ein Informationsabend für die Eltern angeboten werden, bei dem die Details geklärt werden können; auch werden die Gruppenleiter zur persönlichen Bekanntschaft anwesend sein.

Die Anmeldungen liegen in allen Sakristeien der Pfarrverbunde aus; weitere Nachfragen können gerne an Mathias Jedowski (m.jedowski@gmx.de) gerichtet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare