Jahreshauptversammlung 

SV08 Werdohl: Mehr Freiwillige als Posten 

+
Jung und motiviert: das große Vorstandsteam des SV08 Werdohl.

Werdohl – Davon können andere Vereine nur träumen: Der SV08 Werdohl hat mehr Freiwillige als Vorstandsämter. Und doch  bekam jeder ein Amt.

Der Schwimmverein SV08 Werdohl wächst und gedeiht. Nicht nur, dass die Zahl der Mitglieder in den vergangenen zwölf Monaten – im Gegensatz zu anderen Vereinen – um 38 auf 474 angestiegen ist. 

Jung und engagiert

Es meldeten sich für die Vorstandswahlen während der Jahreshauptversammlung in der Ütterlingser Freibadgaststätte auch noch so viele junge Freiwillige, dass die Mitglieder des SV08 spontan beschlossen, einen dritten Beisitzer-Posten zu schaffen. 

Zweiter Vorsitzende Peter Guder wurde bei den Wahlen ebenso im Amt bestätigt wie die Zweite Geschäftsführerin Julia Fabian und Zweiter Kassierer Kevin Seegmüller. Der Zweite Technische Leiter Bodo Stöcker, seit 1991 Mitglied des SV08-Vorstandes, will aus beruflichen Gründen kürzer treten. 

Für ihn wurde Andreas Blöink gewählt. Stöcker fungiert nun als einer von drei Beisitzern, neben Attila Ugurlu und Daniel Heinze. Marvin Bettermann übernimmt von Lukas Weber den Posten als Zweiter Gerätewart. Und Alicia Bettermann löst Svenja Gareis als Zweite Jugendwartin ab. Dirk Sommer, bisher erster Pressewart, tritt in die zweite Reihe und tauscht sein Amt mit seinem bisherigen Stellvertreter Dominik Möglich. 

Umbau geht in diesem Jahr weiter 

Der SV08 sorgte im abgelaufenen Kalenderjahr dafür, dass 26 junge Werdohler das Seepferdchen-Abzeichen ablegen konnten, berichtete der Vorsitzende Mirko Schwabe – selbst erst vor einem Jahr in dieses Amt gewählt. Hinzu kamen im Jugendbereich 16 Bronze-, acht Silber- und fünf Goldabzeichen. An die Leistungsschwimmer des SV08 wurden sechs Silber- und vier Hai-Abzeichen verliehen. 

Nach wie vor sind die Hälfte der SV08-Mitglieder im Kinder- und Jugendalter, erläuterte Vorsitzender Schwabe. In die Jahre gekommen ist hingegen das 1965 erbaute Clubhaus auf dem Gelände des Freibades. 2018 schritt dessen Umbau gut voran. Abgeschlossen ist er aber noch nicht. Für das laufende Jahr sind Sanierungen des Jugendraums sowie der Umkleidekabinen geplant. 

Umbau belastet Kasse nicht

Und Kassierer Christian Blöink konnte die gute Nachricht überbringen, dass der Umbau, der die Ausgaben 2018 deutlich höher ausfallen ließ als gewöhnlich, durch Rücklagen gedeckt sei. Abschließend gab Vereinsvorsitzender Schwabe noch bekannt, dass der SV08 in diesem Jahr „endlich einmal die Einladung unserer Bundestagsabgeordneten Dagmar Freitag annehmen will“. Vom 17. bis 20. Oktober werden die Werdohler nach Berlin reisen. Mit einem Wettkampf sei die Vier-Tages-Fahrt in die Hauptstadt aber nicht verbunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare