Streik an der Stadtklinik endet vermutlich Montag

Seit Montag streiken die Ärzte der Inneren Abteilung der Stadtklinik.

WERDOHL ▪ Während der Streik am Klinikum Lüdenscheid weitergeht, könnte die Aktion an der Werdohler Stadtklinik schon am Montag enden.

Das teilte jetzt Jürgen A. Weber vom Streikkommitee mit. Um in der Stadtklinik Werdohl „keine weitere Gefährdung durch Mindereinnahmen zu erzeugen“, hätten die Kollegen der Inneren Abteilung angeboten, den Streik ab Montag vorübergehend auszusetzen. Genau eine Woche wären die drei Mediziner in Werdohl dann im Ausstand gewesen.

„Natürlich erwarten wir von der Geschäftsführung eine Gegenleistung dafür. Wir haben den Wunsch, das so genannte 'Solinger Modell' genehmigt zu bekommen. Ärztinnen und Ärzte, die nicht selber streiken können, das Modell aber unterschrieben haben, beteiligen sich damit an den finanziellen Einbußen, die die Streikenden haben“, erklärte Dr. Mathias Dunkel von der Streikleitung.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare