Die Sterngolf-Anlage ist fit für den Saisonstart

+
Die Bahnen der Sterngolf-Anlage werden zur Zeit ausgebessert und für den Sasionstart am Samstag fit gemacht.

WERDOHL -  Noch brummen auf der Werdohler Sterngolf-Anlage die Schleifmaschinen, um für die Saisoneröffnung am kommenden Samstag alles auf Vordermann zu bringen. „Wir sind in diesem Jahr spät dran,“ sagt Bärbel Riedel-Jokel, die die Anlage betreut. „Der Frühling ist zu spät, sonst hätten wir schon vor Ostern geöffnet, wie in den vergangenen Jahren.“

Im Februar mussten einige Fichten gefällt werden, deren Nadeln den Spielbetrieb gestört hatten. Zur Zeit werden die Bahnen ausgebessert: Der alte Belag wird mit Spachtelmasse aufgefüllt, abgeschliffen und neu gestrichen. „Auch Blumen werden noch gepflanzt“, sagt Riedel-Jokel. Am Samstag öffnet die Sterngolf-Anlage dann wieder ihre Tore. Dann können die Besucher zwischen 11 und 20 Uhr ihr Können an den frisch renovierten Bahnen unter Beweis stellen. Wer sich über die tagesaktuellen Öffnungszeiten informieren – oder größere Gruppen anmelden – möchte, erreicht Riedel-Jokel unter Tel. 0 15 20 / 9 75 05 30 sowie 0 23 92 / 1 28 85.

Einzelkarten kosten für Erwachsene 3 Euro (zweite Runde für 1,80 Euro). Jugendliche (acht bis 18 Jahre) zahlen 2,40 Euro (1,20 Euro). Für Kinder unter acht Jahren kostet der Spaß 1,80 Euro (60 Cent). Im Klassenverbund werden 1,20 Euro pro Person fällig. Eine Familienkarte schlägt mit 9 Euro zu Buche. Zehnerkarten kosten 24 Euro (Erwachsene), 18 Euro (Jugendliche) und 14 Euro (Kinder). Jahreskarten liegen bei 60 Euro (Erwachsene), 30 Euro (Jugendliche) und 24 Euro (Kinder). - lw

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare