All Stars laden zum Konzert

Organisator Martin Engelien hat für das letzte Konzert der Reihe Go Music in der Musikkneipe Alt Werdohl namenhafte Künstler gewinnen können.

WERDOHL ▪ Das letzte Konzert der Reihe Go Music All Stars findet am Donnerstag, 10. November, in der Musikkneipe Alt Werdohl statt. Los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro.

Neben Bassist und Organisator Martin Engelien ist auch Hadden Sayers mit dabei. Der einzigartige Texas Rocker, spiele etwa 200 Shows im Jahr heißt es in der Ankündigung. Er hat zahlreiche Songs geschrieben, von denen ein Duett mit Ruthie Foster namens „Back to the Blues“ den Grundstein für sein neues Album „Hard Dollar“ bildet.

Getreu dem Motto „Sometimes, the hard Dollar is an honorable Dollar. Sometimes the hard Dollar is the Dollar that matters most“, wird er das letzte Konzert der Go Music Reihe mit seiner Gitarre und seiner Stimme am morgigen Donnerstag bereichern. Sein letztes Album ist zur Zeit „CD des Monats“ im größten deutschen Bluesmagazin.

Auch der österreichische Saxophonist und Flötist Tony Heidegger wird am Donnerstag in der Musikkneipe Alt Werdohl zu hören sein. Er absolvierte diverse Musikstudien in Schweden, in der Schweiz und in den USA. Er spielte mit vielen internationalen Stars der Jazz-, Blues- und Rockszene und brilliert durch seine Vielseitigkeit und energiegeladenen Soli auf Albenproduktionen wie auch auf großen Bühnen.

Mit von der Partie an diesem Abend ist auch der Frankfurter Schlagzeuger Dieter Steinmann. Er startete seine Karriere nach dem Studium des klassischen Schlagzeugs in der Big Band des Hessischen Rundfunks und an der Frankfurter Oper. Es folgten ausgedehnte Tourneen mit der Frankfurt City Blues Band – eine Band, die Blues-Legenden wie Louisiana Red und Alexis Korner begleitete.

2008 widmete sich der Schlagzeuger Dieter Steinmann in erster Linie der Produktion seines ersten Solo-Albums ‘’Spiritual Journey’’.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare