Stadtklinik Werdohl: Neue Jalousien gegen die Hitze

+
Die Lamellen der Jalousien an den Patientenzimmern sind elektrisch verstellbar.

Werdohl - Das Timing hätte nicht besser sein können – pünktlich zur Hitzewelle wurden die neuen Außenjalousien an der Südseite der Stadtklinik Werdohl montiert.

An 32 Zimmern sorgten die elektrischen Jalousien mit verstellbaren Lamellen in den vergangenen Tagen für etwas angenehmere Temperaturen im Inneren trotz brennender Sonne. 

Insgesamt wurde für den neuen Sonnenschutz, inklusive Gerüst und Elektronik eine Summe von 40 000 Euro ausgegeben. Eine Investition, die sich für Dr. Thorsten Kehe, Vorsitzender der Geschäftsführung der Märkischen Kliniken, schon jetzt gelohnt hat: „Heiße Sommer wie in diesem Jahr wird es zukünftig immer häufiger geben. Mit den neuen Jalousien reagieren wir auf diese Entwicklung und sorgen für unsere Patienten und unsere Mitarbeiter vor“, erklärt Dr. Thorsten Kehe, Vorsitzender der Geschäftsführung der Märkischen Kliniken. 

"Jalousien halten die Sonne primar ab"

„Die neuen Jalousien halten prima die Sonne ab“, bestätigt auch Marianne Schweitzer begeistert. Die 82-jährige Patientin liegt in einem der sonnenreichen Zimmer und bittet auch sogleich Stationsleiter Drago Tabak die Jalousien noch ein bisschen weiter herunterzufahren. 

Auch er kann sich nicht erinnern, dass es in den vergangenen Jahren einen derart heißen Sommer gegeben hätte und freut sich umso mehr über den neuen Sonnenschutz: „Die Jalousien machen die Hitze deutlich erträglicher. So ist es viel entspannter für unsere Patienten“. 

Durchweg positive Resonanz

Christine Lehnert, Pflege- und Verwaltungsleiterin an der Stadtklinik, hat bisher ebenfalls durchweg positive Resonanz für die neuen Jalousien erhalten: „Unsere Patienten fühlen sich damit sehr wohl. Gerade bei den zuletzt herrschenden Temperaturen sind die Zimmer auf der Südseite nun deutlich kühler.“ 

Mit der Anbringung der Jalousien hat die Stadtklinik zudem auf die Patientenrückmeldungen in den vergangenen Sommern reagiert. In den Patientenmeinungsbögen wurde immer wieder angemerkt, dass in der warmen Jahreszeit der Aufenthalt in den Zimmern auf der Südseite ohne Verschattung als sehr unangenehm empfunden wurde. 

Individuell einstellbar

Ein großer Vorteil der neuen Außenjalousien besteht darin, dass die Sonneneinstrahlung schon vor dem Fenster abgefangen wird und somit vom Fenster aus keine Wärme in die Räume abstrahlen kann. Durch die individuell einstellbaren Lamellenwinkel ist es zudem möglich, den Einfall des Sonnenlichts genau zu steuern, dass kein Patient mehr geblendet werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare