Stadt-Apotheke: Aktionstag zum Schlaganfall

Dr. Christoph Solbach steht am Gesundheitstag für Fragen zum Thema Schlaganfall zur Verfügung. Ulla Fay bietet unter anderem Blutdruckmessungen an. - Foto: Peuckert

Werdohl -  Alles zum Thema Schlaganfall erfahren Besucher des 7. Werdohler Gesundheitstages am kommenden Dienstag in der Stadtapotheke. Von 8.30 bis 12.30 Uhr macht das Schlaganfallmobil – ein roter Doppeldeckerbus – Station vor der Apotheke. Im Bus steht unter anderem Dr. Christoph Solbach, Facharzt für Innere Medizin und Direktor der Stadtklinik Werdohl, für Fragen zur Verfügung.

Ab 18.30 Uhr hält er in der Apotheke zudem einen Vortrag mit dem Titel „Akuter Schlaganfall – jede Minute zählt“. Für eine bessere Planung bitten die Apothekenmitarbeiter um eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0 23 92 / 91 30 91 oder direkt in der Apotheke.

Am Gesundheitstag könnten die Besucher kostenlos ihren Cholesterin, Blutdruck und Blutzucker messen lassen, erklärt Ulla Fay, Inhaberin der Stadt-Apotheke. Zudem könne der BMI bestimmt werden. Aus allen Werten könne dann das Risiko eines Schlaganfalls bestimmt werden. Ebenfalls vor Ort sein werden am Dienstag Mitglieder der Deutschen Schlaganfallhilfe aus Lüdenscheid.

Von Jana Peuckert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.