Sparkasse unterstützt Stadtsportverband mit 6200 Euro

Foto: Witt

Werdohl -  „Rund 3200 Kinder und Jugendliche sind in Werdohl in den 23 Sportvereinen aktiv“, stellte Sparkassenvorstand Mike Kernig (Mitte) jetzt fest.

Er betonte, dass besonders diese von der erneuten Spende des Kreditinstitutes an den Stadtsportverband profitieren sollten. Kernig übergab Rudolf Völker (links), dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes, einen symbolischen Scheck in Höhe von 6200 Euro. Völker und Bürgermeister Siegfried Griebsch dankten Kernig für diese großzügige Finanzspritze. „Aus Sicht der Stadt ist es sehr wichtig, dass der Stadtsportverband einen weiteren zuverlässigen Partner hat“, betonte Griebsch.

Die Sparkasse sei der Anregung des Bürgermeisters, den Stadtsportverband finanziell zu unterstützen, gerne gefolgt. „Uns kommt es darauf an, dass die Mittel breit gestreut werden und insbesondere Kindern und Jugendlichen zugute kommen“, erklärte Mike Kernig. Der Stadtsportverband vertrete die Vereine in der Stadt Werdohl und habe überdies eine wichtige Koordinationsfunktion inne.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare