Sparkasse: 11 500 Euro für die Schülerförderung

+
Vertreter der Werdohler Schulen nahmen gestern ihre symbolischen Spendenschecks entgegen. ▪

WERDOHL ▪ Die Sparkasse spendete am Dienstag 11 500 Euro für die Schülerförderung in Werdohl.

Bildung ist ein elementarer Baustein der Zukunft“, sagte Mike Kernig, Vorstandsmitglieder der Sparkasse, gestern bei der Spendenübergabe an Werdohler Grund- und weiterführende Schulen. Ihnen komme eine besondere Verantwortung zu, um die Kinder und Jugendlichen auf die vielfältigen Aufgabenfelder in der Gesellschaft vorzubereiten. „Die Sparkasse sieht sich als ein Teil dieser Gemeinschaft“, so Kernig. Insgesamt 11 500 Euro verteilte das Kreditinstitut anhand der Schülerzahlen wie folgt: 4000 Euro für die Albert-Einstein-Gesamtschule, je 2000 Euro an die Real- und städtische Gemeinschaftsgrundschule, 1500 Euro an die Erich Kästner-Hauptschule, je 1000 Euro an die Evangelische und St. Michael-Grundschule. Die finanziellen Mittel stammen aus der Sparlotterie des Geldinstituts. Die Schulen werden ihre Spenden im Bereich Schülerförderung sowie den Ausbau des Ganztagbetriebs verwenden. ▪ sr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare