1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Getestet zum Sommerfest: Haus Versetal will gemeinsam feiern

Erstellt:

Von: Carla Witt

Kommentare

Gesellig soll es im Haus Versetal zugehen: Bewohner und Gäste können am 18. Juni wieder gemeinsam feiern.
Gesellig soll es im Haus Versetal zugehen: Bewohner und Gäste können am 18. Juni wieder gemeinsam feiern. © Jona Wiechowski

„Wir freuen uns schon sehr auf unser Sommerfest am 18. Juni“, unterstreicht Susanne Thöne. Die Leiterin der Senioreneinrichtung Haus Versetal gab jetzt erste Informationen bekannt, wie die große Veranstaltung nach der Corona-Pandemie ablaufen soll.

Werdohl – Doch eines bereitet der Leiterin der Senioreneinrichtung Haus Versetal Kopfzerbrechen: Im Gegensatz zu anderen Veranstaltungen gelten für das Fest am Pungelscheider Weg auch jetzt noch coronabedingte Einschränkungen: Jeder, der am 18. Juni ab 15 Uhr dabei sein möchte, muss einen negativen Corona-Test vorweisen können, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Testpflicht für Besucher

„Wir müssen uns nach der Coronaschutzverordnung vom 7. Mai richten, die unter anderem für Einrichtungen der Pflege gilt“, berichtet Thöne. Darin ist die generelle Testpflicht für Besucher vorgeschrieben. Eine Ausnahme für Personen, die sich – beispielsweise im Rahmen eines Festes – ausschließlich auf dem Außengelände einer Einrichtung aufhalten, wird in der Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales nicht beschrieben.

Maskenpflicht besteht bei der Open-Air-Veranstaltung aber nicht. Eine vorherige Anmeldung ist dagegen erforderlich.

Termine für Angehörige

Für Angehörige von Bewohnern des Hauses Versetal soll am Tag vor dem Sommerfest, am Freitag, 17. Juni, nachmittags eine Testmöglichkeit am Pungelscheider Weg geschaffen werden. „Wer Bedarf hat, kann sich unter den bekannten Kontaktnummern an uns wenden und einen Termin absprechen“, erklärt Susanne Thöne. Alle anderen Gäste bittet sie allerdings: „Besuchen Sie eine der offiziellen Testeinrichtungen, bevor Sie am 18. Juni zu uns kommen.“

Von 10 bis 12 Uhr öffnet samstags beispielsweise das Ifam-Testzentrum am Riesei in Werdohl. Das Schnelltestzentrum am Eggenpfad 2 in der Innenstadt ist samstags regulär von 8 bis 14 Uhr geöffnet – in Ausnahmefällen auch länger. So erklärt der Betreiber Medi-co, dass bei hoher Nachfrage auch kurzfristig weitere Termine freigeschaltet würden. Weitere Informationen dazu gibt es unter Tel. 01 51 / 28 76 39 34. Eine vorherige Terminbuchung ist erforderlich.

Leckereien vom Grill, Spaß für die kleinen Gäste

Susanne Thöne versichert allen Interessierten: „Der Test lohnt sich.“ Nicht nur für die Verpflegung der Gäste werde an einem Getränkewagen und mit Leckereien vom Grill bestens gesorgt, auch die kleinen Gäste sollen garantiert nicht zu kurz kommen: Auf der Hüpfburg und beim Angelspiel kommt bei ihnen sicher keine Langeweile auf. „Und wir bekommen Besuch aus der Kita St. Bonifatius“, erzählt Susanne Thöne.

Anmeldung erbeten


Wer das Sommerfest am 18. Juni miterleben möchte, sollte sich unter Tel. 0 23 92/97 61 17 im Haus Versetal anmelden. Zudem müssen die Corona-Testvorschriften für den Besuch beachtet werden. So gesellig wie beim Oktoberfest soll es auch während des Sommerfestes werden.

Auch interessant

Kommentare