Erfrischendes aus Pappmaché

+
Die Mädchen basteln in der Kuba Obst-Dekoration.

Werdohl - Frische Früchte schmecken bei sommerlichen Temperaturen nicht nur besonders gut, sie machen sich gerade in dieser Jahreszeit auch als Dekoration ganz hervorragend. Kein Wunder also, dass die sechs Mädchen, die in dieser Woche an einem Kursus in der Kunstwerkstatt im Bahnhof teilnehmen, dieses Thema kreativ aufgreifen.

Gemeinsam mit Dozentin Sabine Schlosser stellen die Kinder aus Papiermaché und Acrylfarbe Schüsseln her, die leckeren Fruchthälften ähneln. Die halbierten Melonen-, Kiwi- oder Orangenschüsseln sehen nicht nur hübsch aus, sondern leisten auch als Ordnungshelfer gute Dienste. Natürlich können sie auch mit dem Obst befüllt werden, das die Nachwuchskünstlerinnen ebenfalls aus Papiermaché zaubern.

Das ist aber noch längst nicht alles, was die Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahren am Ende der Woche mit nach Hause nehmen können: Mit Kuba-Leiterin Annette Kögel haben sie aus Pappresten individuelle Sammelmappen gestaltet. Darin finden auch die Bilder Platz, die sie mit Hilfe diverser Zeichenmaterialien und Acrylfarbe hergestellt haben.

Bei der Entstehung der abstrakten Kunstwerke kamen unter anderem Stempel aus Korken sowie die eigenen Finger zum Einsatz.

Die Eltern, Verwandten und Freunde der Nachwuchskünstlerinnen – und alle Interessierten – können sich am Freitag ab 12.45 Uhr in der Kuba anschauen, wie fleißig die Kinder in dieser Woche waren. Eine zweite Kreativwoche ist für die letzte Woche der Sommerferien, vom 21. bis zum 25. August, geplant. Es sind noch Plätze frei. Die Teilnahme kostet 65 Euro. Weitere Informationen gibt es bei Annette Kögel (Tel. 0 23 92 /1 04 15).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare