Runig bleibt Vorsitzende

+
Walburga Runig (rechts), Sigrid Lissek und Wolfgang Mertens wurden am Freitagabend für eine weitere Amtsperiode in den Vorstand der Ski-Abteilung des TuS Jahn gewählt.

Werdohl - Walburga Runig bleibt 1. Vorsitzende der Ski-Abteilung im TuS Jahn. Sie wurde am Freitagabend von 16 Anwesenden bei der Jahreshauptversammlung im Restaurant Haus Werdohl einstimmig im Amt bestätigt.

Ebenso verbleiben auf ihren Positionen die Kassiererin Sigrid Lissek, der 2. Sportwart Wolfgang Mertens und die Jugendwartin Anna Krawietz. Letztere wurde in Abwesenheit gewählt, hatte aber vorher ihr Einverständnis erklärt, das Amt zu übernehmen.

Vor den Wahlen hatte Kassenwartin Lissek am Freitag die Mitglieder über ein kleines finanzielles Plus informiert, welches sie in den zurückliegenden zwölf Monaten erwirtschaftet hatte. Der Vorstand wurde folglich ohne Gegenstimme entlastet.

Die alte und neue Vorsitzende hielt zudem noch ihren Jahresbericht. Aufgrund von Schneemangel und zu viel Regen habe die Abteilung nicht Skifahren können. Sportlich zeigten sich die Wintersportler im vergangenen Jahr aber dennoch.

„Der Montagssport in der Halle ist stets gut besucht“, freute sich Runig. Immer zum Wochenstart finden sich in der Halle der Grundschule auf der Königsburg von 18 bis 20 Uhr die Frauen und im Anschluss bis 22 Uhr die Männer der Abteilung ein.

In den Sommermonaten spielen die Mitglieder der TuS-Jahn-Abteilung auf dem Bolzplatz am Kettling Volleyball. Im Januar des vorigen Jahres gab es zudem einen Familientag in Form einer Wanderung nach Neuenrade.

An einer Familien-Skifreizeit zu Ostern 2016 nahmen 27 Erwachsene und 15 Kinder teil. Ziel des Ausflugs war der österreichische Wintersportort Saalbach-Hinterglemm in den Kitzbüheler Alpen. In Werdohl gab es dann auch noch eine Osterwanderung mit anschließendem Restaurant-Besuch.

Die Frauen der Abteilung besuchten den Johannimarkt in Eiringhausen. Mit den Männern gemeinsam feierten sie schließlich noch den Jahresabschluss.

Nächster Termin für die Werdohler Ski-Fahrer: Für Sonntag, 23. April, ist eine Osterwanderung geplant. Die Wanderroute will der Vorstand noch ausarbeiten und rechtzeitig bekannt geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare