Siegerpokal im Flügeltürer

Hans Conredel hat mit seiner Tochter Nicole und seinem Mercedes 300 SL Flügeltürer erfolgreich an einer Oldtimer-Rallye teilgenommen und präsentierte unserer Zeitung jetzt den Siegerpokal.

WERDOHL - „Für uns ist es richtig gut gelaufen“, freut sich Hans Conredel. Gemeinsam mit seiner Tochter Nicole und seinem 300 Mercedes SL Flügeltürer hat der Werdohler am Samstag am 30. Oldtimertreffen der Arnsberger Oldtimer-Freunde teilgenommen – und im Rahmen der Rallye quer durchs Sauerland den Siegerpokal ergattert.

Viele Autofans seien vor Beginn der Ausfahrt in die Arnsberger Altstadt gekommen. Dort konnten sie zu jedem der rund 80 teilnehmenden Fahrzeuge Wissenswertes erfahren. „Der Veranstalter hat jedes Auto vorgestellt“, erzählt Conredel. Unter anderem konnten die Interessierten Oldtimer der Marken Borgward, Ford Thunderbird sowie Heinkel Kabinenroller und Kleinschnittger bestaunen. Letztere wurden einst in Arnsberg gebaut, erzählt der Werdohler.

Um 11.30 Uhr fiel dann der Startschuss für die große Sauerland-Ausfahrt. Der Werdohler wechselte sich mit seiner Tochter am Steuer des 1954 erbauten Flügeltürers ab. Rund 100 Kilometer steuerten sie den Wagen durchs Hochsauerland – unter anderem passierten die Oldtimer das Kloster Oelinghausen, Altenhellefeld, Eslohe und den Sorpesee.

Das Team Conredel konnte nicht nur eine gute Fahrzeit vorweisen, sondern hatte auch bei der Bewältigung der Aufgaben und Beantwortung der Fragen keine Probleme, wie der Werdohler berichtet. Gegen 16.30 Uhr waren sie am Ziel.

Folglich konnten Nicole und Hans Conredel am Abend in der Festhalle der Arnsberger Bürgerschützengesellschaft aufs Siegertreppchen steigen und anschließend feiern.

Von Carla Witt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare