Sichtbarer Baufortschritt auf der Edeka-Insel

+
Von einem Tieflader, der auf das Baustellengelände gefahren wurde, hebt ein Kran die Fertigteile an Ort und Stelle.

WERDOHL - Auf der Baustelle des neuen Fachmarktzentrums an der Inselstraße ist in dieser Woche ein wichtiger Baufortschritt mit bloßem Auge zu erkennen: Bereits am Montag startete das ausführende Generalunternehmen List Bau Nordhorn damit, etwa zehn Meter große Betonfertigteilstützen aufzustellen.

Diese sollen zukünftig die Decke über der ebenerdigen Parkebene tragen. Das teilte die Unternehmenssprecherin Laura Raasch auf Nachfrage unserer Zeitung mit. „Wenn die Wände des ersten Geschosses und die Stützen im Inneren des Gebäudes vollständig stehen, werden wir schon ab kommender Woche den ersten Deckenabschnitt erstellen“, erklärt Marco Pöling, Projektleiter von List Bau Nordhorn.

Diese Arbeiten würden bis Ende Februar andauern, wird Pöling zitiert. Für Passanten und Schaulustige gebe es dann vor allem im März wieder etwas zu sehen: Die Außenwände der Shopzone im ersten Stockwerk sollen erstellt werden. Das Objekt wächst dann weiter in die Höhe.

Jan Arnemann, Projektentwickler des Investors List+Wilbers, ist zufrieden: „Wir liegen bislang vollständig im Zeitplan und können nach aktuellem Stand den Eröffnungstermin im Spätsommer einhalten.“ Es bleibe zu hoffen, dass das Wetter weiterhin so gut mitspielt und so die Bauarbeiten wie geplant fortgesetzt werden können. Das Generalunternehmen ist die List Bau Nordhorn GmbH & Co KG, die Projektentwicklung leisten die List+Wilbers Projektentwicklung GmbH mit Hubert Wilbers und die Bremer Anlagenberatungs- und Projektentwicklungsgesellschaft mbH mit Roland Tappe. Ankermieter ist die Edeka Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH.

Die Gesamtmietfläche beträgt rund 3400 Quadratmeter, die Grundstücksgröße beträgt genau 4563 Quadratmeter. 122 Kfz-Stellplätze entstehen ebenerdig, in den Eingangsbereich zieht die Brillen-Boutique von gegenüber ein. Edeka und weitere Edeka-Partner betreiben ihre Geschäfte in der ersten Etage, die über verschiedene Wege von den Parkflächen aus zu erreichen sind. Baustart war Oktober 2013, die Fertigstellung ist für Spätsommer 2014 geplant. - heyn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare