Schwimmrekorde purzeln reihenweise

+
Geehrt wurden (von rechts): Jeanine Möglich, Damla Ugurlu, Leon Blöink und Dominik Möglich.

Werdohl -  Es kommt nicht alle Tage vor, dass der Vorstand des Schwimmclubs SV 08 einen neuen Vereinsrekord vermelden kann. Am Freitag aber überreichte Susanne Guder gleich acht Pokale für neue Bestzeiten der Schwimmer.

Alle acht stellte die Jugendliche Jeanine Möglich auf. Teils hatte sie ihre eigenen Bestzeiten unterboten, teils knackte sie Bestmarken, die schon lange – eine sogar seit 1977 – Bestand gehabt hatten.

Kontinuität herrscht hingegen beim Vorstand des SV 08. Svenja Gareis wurde als 2. Jugendwartin gewählt. Dieser Posten war zuvor vakant. Auf den anderen Positionen wählten die 27 Anwesenden die Amtsinhaber in eine weitere, zweijährige Amtsperiode. So bleiben Mirko Schwabe 2. Vorsitzender, Julia Fabian 2. Geschäftsführerin, Kevin Seegmüller 2. Kassierer, Bodo Stöcker 2. technischer Leiter, Thomas Schneider 2. Gerätewart, Dominik Möglich 2. Pressewart und Attila Ugurlu sowie Margit Daubertshäuser Beisitzer.

Aktuell hat der SV 08 stolze 466 Mitglieder. In den zurückliegenden zwölf Monaten verzeichneten sie 34 Neuaufnahmen. Das verkündete der 2. Vorsitzende Schwabe, da Vereinsleiter Peter Guder der Jahreshauptversammlung in der Ütterlingser Freibadgaststätte krank fernbleiben musste.

Mehr als 20 SV-Mitglieder absolvierten im vergangenen Jahr Aus- und Fortbildungen. 26 Kinder lernten beim SV das Schwimmen. Die 08er begannen im vorigen Jahr mit der Sanierung ihres 1965 erbauten Vereinsheims – zunächst mit der Küche.

Kassierer Christian Blöink verkündete ein erwirtschaftetes Plus in der Kasse. Der Vorstand wurde folglich einstimmig entlastet.

Der technische Leiter Thomas Schürmann rekapitulierte dann die sportlichen Erfolge des SV 08 im zurückliegenden Jahr. Die Schwimmer nahmen an 21 Wettbewerben teil und absolvierten 691 Einzelstarts sowie 17 Starts bei Staffel-Wettstreiten. Mehr als die Hälfte aller Starts führten zu Podestplätzen. Die sauerländischen Schwimmer fuhren nach Haarlem in den Niederlanden und Ronse in Belgien. An der Fahrt nach Finsterwalde beteiligten sich 14 Sportler.

Neben der überragenden Schwimmerin Jeanine Möglich wurden auch Damla Ugurlu, Leon Blöink und Dominik Möglich für ihre Erfolge mit Pokalen geehrt.

Schon in wenigen Tagen steht der nächste Termin im SV-08-Jahreskalender auf dem Programm: Am Mittwoch, 22. Februar, finden die Vereinsmeisterschaften statt. Es folgt am 25. März das kommende Nachwuchsschwimmfest. Am 26. März steigt das dritte Kindergetöse. Die Stadtmeisterschaften sollen am 8. Juli mit dem Vereinsfest kombiniert werden. Das nunmehr 33. Internationale Schwimmfest im Ütterlingser Freibad geht am 2. und 3. September über die Bühne.

Von Michael Koll

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare