Schule macht auch in den Ferien Spaß

+
Die Kinder genießen auch die Ferien in der Schule. In der OGS ist es garantiert nicht langweilig. ▪

WERDOHL ▪ Auf den Tischen stehen Herbstlichter mit Igeln oder Eichhörnchen, daneben selbst gebastelte Stifteköcher mit Pilzen, Gespenstern oder Kürbissen hübsch verziert. „Das Basteln hat großen Spaß gemacht“, sagt die siebenjährige Leonie. Die Zweitklässlerin geht auch in den Herbstferien in die Schule, besser gesagt in die OGS.

Die Betreuung wird in den Räumen der Grundschule Kleinhammer erstmals auch in den Ferien angeboten. Durch die Kooperation aller drei Offenen Ganztageseinrichtungen in Kleinhammer, Ütterlingsen und im Stadtzentrum ist das möglich. In der kommenden Woche können Kinder dann die OGS in Ütterlingsen besuchen.

Durch die Kooperation kann berufstätigen Eltern künftig sogar ein größeres Angebot gemacht werden als vorgeschrieben.

Insgesamt kamen in dieser Woche 19 Kinder in die OGS-Räumlichkeiten der Schule. Aber Ferien haben die Mädchen und Jungen natürlich trotzdem. „Das ist hier ein lockeres Zusammensein. Jetzt haben alle endlich mal Zeit zum Spielen“, sagt die Leiterin Tatjana Pulter. „Die Kinder genießen es, Tischspiele auch mal in Ruhe zu Ende spielen zu können.“

Auch die Kinder, die sonst eine der beiden anderen Ganztageseinrichtugen besuchen, fühlen sich in Kleinhammer wohl. „Sie waren vorher schon einmal zum Schnuppern da, damit sie sich nicht fühlen, als würden sie ins kalte Wasser geworfen“, so Tatjana Pulter. Und weil Ferien sind, gibt es natürlich auch kleine Besonderheiten. Für Katharina war das der alte Lassie-Film in Schwarz-Weiß, den die Kinder zusammen schauten. „Das war richtig toll“, schwärmt das Mädchen fasziniert, ehe es sich wieder an den Holzkickertisch setzt, um die nächste Runde zu starten. ▪ Simone Benninghaus

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare