Hartmecke: Bäume liegen auf Fußballtor

+
Die gefällten Bäume auf dem Bolzplatz Hartmecke sind auf eines der beiden hölzernen Fußballtore gestürzt. Den Schaden trägt eine Versicherung.

Werdohl - Im Auftrag des Baubetriebshofes der Stadt Werdohl hat eine Werdohler Firma die gefährdeten Bäume oberhalb des Bolzplatzes Hartmecke gefällt.

Die Bäume standen so ungünstig über der Spielfläche, dass die Gefahr drohte, sie würden auf den Platz fallen. Deshalb hat die Stadt die Bäume fällen lassen.

Da der Platz ohnehin seit Monaten gesperrt ist, bestand keine Notwendigkeit, ihn schnell wieder aufzuräumen. Die Kosten, die vom Jugendamt zur Herrichtung des Platzes kalkuliert wurden, sind vor dieser Fällaktion ermittelt worden. Die Stadt ist sich noch nicht sicher, ob der Bolzplatz wieder eröffnet werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare