Rutschspaß auf dem Hai beim Freibadfest

Die Riesen-Hai-Rutsche sorgt am Samstag garantiert für einen Riesen-Gaudi im Schwimmbad.

WERDOHL - Angst und Schrecken wird dieser weiße Hai am Samstag im Ütterlingser Freibad nicht verbreiten – ganz im Gegenteil: Der rund zehn Meter hohe, 14 Meter lange und acht Meter breite aufblasbare Raubfisch der Fun Production GmbH soll für den ultimativen Rutschspaß während des Freibadfestes sorgen.

Natürlich ist der Hai nicht die einzige Attraktion, auf die sich die kleinen und großen Besucher ab 10 Uhr freuen dürfen: Beim Ritt auf dem elektronischen Bullen können Mutige ihre Cowboy-Qualitäten beweisen. Zum „Schnuppertauchen“ laden die Aktiven der Tauchschule Sorpesee zwischen 15 und 18 Uhr ein. Um 17 Uhr steht Zumba zum Mitmachen mit der Fitness AG Werdohl auf dem Programm.

Eine spannende Präsentation versprechen die Aktiven der Werdohler Feuerwehr unter dem Titel „Life-Rescue“. Die Meteorologen haben für Samstag immerhin 24 Grad und viel Sonne vorhergesagt – passend dazu gibt es sommerliche Cocktails und heiße Partyhits. Wer im Freibad mitfeiern möchte, zahlt lediglich den regulären Eintrittspreis.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.