Riesei-Hallenbad in Weihnachtsferien fast täglich geöffnet

+
Das Hallenbad ist in den Weihnachtsferien an den meisten Tagen geöffnet

Werdohl - Wer in den Weihnachtsferien von Eis und Schnee oder Dauerregen die Nase voll hat, kann zur Abwechslung auch einmal ins wohltemperierte Nass des Riesei-Hallenbads springen.

Das Schwimmbad an der Carl-Diem-Straße hat auch in der Zeit rund um den Jahreswechsel geöffnet. Die Stadtwerke und Bäderbetriebe Werdohl haben am Freitag die Öffnungszeiten für das Hallenbad während der Weihnachtsferien (27. Dezember bis 5. Januar) bekannt gegeben.

Demnach ist das Bad am Samstag, 23. Dezember, von 7 bis 13 Uhr für das Familienbad geöffnet, es kann also jedermann schwimmen. Auch sonntags sowie an Heiligabend können Familien und andere Schwimmer ins Becken hüpfen, dann aber zwischen 8 und 12 Uhr. Nur an den beiden Weihnachtsfeiertagen, 25. und 26. Dezember, und am Neujahrstag ist das Hallenbad geschlossen.

Von Mittwoch bis Freitag nach Weihnachten, 27. bis 29. Dezember, ist dann wieder jeweils 7 bis 21 Uhr Familienbad. Am Samstag, 30. Dezember, kann von 7 bis 13 Uhr und an Silvester von 8 bis 12 Uhr geschwommen werden. Ab dem 2. Januar ist das Schwimmbad dann bis Freitag, 5. Januar, wieder täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet.

Die Wassergymnastik am 28. Dezember sowie am 2. und 4. Januar findet nicht statt.

Die Einzelkarte für Kinder kostet 1,80 Euro, eine Zehnerkarte gibt es für 14 Euro. Erwachsene zahlen für die Einzelkarte 3 Euro, können aber für 26 Euro auch eine Zehnerkarte bekommen. Familien-Einzelkarten (zwei Erwachsene plus Kinder) kosten 8 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare