Retter geben Einblicke in ihre Arbeit

+
Ehrenamtliche Helfer von Maltesern, DRLG, Feuerwerhr und DRK werden sich am vierten Tag der Rettungskräfte in der Innenstadt beteiligen.

Werdohl - Die Rettungsdienste stehen am Sonntag, 2. April, wieder einmal im Mittelpunkt: Feuerwehr, DLRG, Rotes Kreuz und Malteser wollen dann in der Innenstadt ihr Leistungsspektrum vorstellen. Vielleicht kommen aber auch noch weitere Institutionen hinzu.

Auch die vierte Auflage dieses Aktions- und Informationstages findet wieder in Verbindung mit einem verkaufsoffenen Sonntag des Werdohler Einzelhandels statt. Die Geschäfte in der Innenstadt haben dann von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Die ehrenamtlichen Helfer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), der Freiwilligen Feuerwehr und des Malteser Hilfsdienstes (MHD) werden sich an der Veranstaltung beteiligen, um den Besuchern einen Einblick in ihre Arbeit zu gewähren und neue Mitglieder zu gewinnen.

Dazu werden sie auch ein interessantes Rahmenprogramm präsentieren. Bei der DLRG beispielsweise können die Besucher zwei Strömungsretter in Aktion erleben, die Feuerwehr wird zwei Einsatzübungen durchführen und die Malteser werden ihre Katastrophenschutzdienste präsentieren. Das DRK wird nicht nur seine Fahrzeuge und Ausrüstung vorstellen, sondern auch eine kleine Übung durchführen.

Dazu werden alle Rettungsdienste auch Unterhaltung und Informationen bieten, beispielsweise durch eine Hüpfburg, eine Bimmelbahn, ein Gewinnspiel, oder Anleitungen zum Gebrauch eines Defibrillators. Ein kulinarisches Angebot der Teilnehmer soll den Tag abrunden.

Rettungsdienste auch aus anderen Städten, die sich noch an dem Aktionstag beteiligen möchten, können sich an Andreas Haubrichs vom Stadtmarketing wenden (Tel. 0 23 92/5 07 10 28, E-Mail: a.haubrichs@werdohl-marketing.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare