Direkt am Lenneufer

Rettungshubschrauber-Einsatz im MK: Das ist der Grund

In Werdohl landete ein Rettungshubschrauber auf dem Bolzplatz an der Goethestraße. Die Feuerwehr sicherte den Landeplatz ab.
+
In Werdohl landete ein Rettungshubschrauber auf dem Bolzplatz an der Goethestraße. Die Feuerwehr sicherte den Landeplatz ab.

Ein Rettungshubschrauber ist am Donnerstagnachmittag in einer Blitzaktion in Werdohl auf dem Bolzplatz an der Goethestraße gelandet.

Werdohl - Ein Patient wartete im Rettungswagen auf seine Verlegung in eine andere Klinik. Die Feuerwehr war hinzugerufen worden, um zunächst das Schloss von der Absperrung zum Bolzplatz zu öffnen.

Auch die Mitarbeiter der Firma Weinbrenner, die neben dem Bolzplatz ein Spielgerät montierten, waren kurz in Aufregung.

Feuerwehrleute bauten einen neuen Sichtschutz auf, um den Transport des Patienten vom Rettungswagen in den Hubschrauber vor neugierigen Blicken zu schützen.

So schnell der Helikopter eingeschwebt war, so schnell war er auch schon wieder verschwunden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare