1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Restlos ausverkauft: Neues Rock-Festival zündet am Wochenende durch

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Stimmungsvoll beleuchtet wird der Hof Repke am Wochenende erscheinen.
Stimmungsvoll beleuchtet wird der Hof Repke am Wochenende erscheinen. © Michael Koll

Restlos ausverkauft ist die Premiere des Repke-Rock-Festivals. Auf dem Hof Repke werden am Samstag, 13. August, 300 Rockfans mit zwei Bands feiern, bei denen jeweils die heimische Sängerin Elisabete Vidal ans Mikrofon treten wird.

Werdohl – Mit-Veranstalter und Blue-Noize-Bassist Joachim Hoffmann verrät: „Wir hätten letzten Endes auch gut 100 Karten mehr verkaufen können, aber soviel Platz ist auf dem Hof ja leider nicht.“

Einen großen Wunsch hat Hoffmann an alle, die Tickets ergattern konnten. „Wer sich am Samstag mit dem Auto zu uns aufmacht, der soll seinen Wagen bitte auf dem Netto-Parkplatz oben in Pungelscheid oder auf den Parkplätzen am Schulzentrum und rund ums Stadion auf dem Riesei abstellen.“

Direkt im Umfeld des Veranstaltungsortes seien kaum Parkplätze vorhanden. Einfahrten zu Privatgrundstücken dürften nicht zugeparkt werden, unterstreicht Hoffmann. „Und das Hofgelände sowie Privatwege rundherum werden am Samstag auch abgesperrt sein“, ergänzt der Bassist.

Ab 18.30 Uhr wird am Veranstaltungstag der Einlass zum Festivalgelände möglich sein. Anderthalb Stunden später wird es einige akustische Songs vom Duo ABC zu hören geben, bevor es dann in voller Band-Besetzung auch ordentlich etwas auf die Ohren gibt.

Das Zweiergespann ABC besteht aus dem Hagener Gitarristen Damian Copp und der Werdohler Sängerin Vidal. Wenn die beiden ihr um 20 Uhr beginnendes Konzert beendet haben, hat aber nur eine Hälfte der Musiker Feierabend. Frontfrau Vidal kehrt im Anschluss ab etwa 21.30 Uhr mit der Combo Blue Noize zurück – bestehend aus früheren Mitgliedern der Coverband Feinripp sowie der Bluestruppe General Lee Band.

Joachim Hoffmann hat mit Birgit und Detlef Hurst den städtischen Bühnenwagen auf dem Hof aufgebaut, der auch in der Dämmerung bunt illuminiert wird (wir berichteten). Bis etwa Mitternacht wird es Live-Musik geben. Außerdem ist dafür gesorgt, dass die Festival-Besucher weder hungrig noch durstig bleiben müssen.

Das Team der Kultkneipe Alt Werdohl wird mit einem eigenen Getränkestand vor Ort sein, um die Veranstaltungspremiere tatkräftig zu unterstützen.

Auch interessant

Kommentare