Räuberischer Diebstahl: Werdohler beteiligt

+

Werdohl/Meschede - Ein 22-jähriger Mann aus Werdohl war am Dienstag in einen räuberischen Ladendiebstahl in Meschede verwickelt.

Täterin war eine etwa 20-Jährige, die bei dem Diebstahl in einem Supermarkt an der Le-Puy-Straße in Meschede beobachtet wurde. Als sie durch das Personal angesprochen wurde, stieß die Diebin die Angestellte beiseite und flüchtete mit der Beute aus dem Geschäft. Die Mitarbeiterin blieb unverletzt. 

Die junge Frau hatte den Markt gegen 12.30 Uhr mit dem Werdohler sowie mit einem weiteren, unbekannten Mann betreten. Gemeinsam packten sie mehrere Artikel in einen Einkaufskorb. Als die Frau den Supermarkt mit einem Rucksack durch das Eingangsdrehkreuz verlassen wollte, wurde sie angesprochen. Daraufhin flüchtete sie unter Gewaltanwendung aus dem Geschäft. 

Auch der zweite Begleiter flüchtet

Der zweite Begleiter flüchtete ebenfalls aus dem Laden, während der Werdohler bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten wurde. Der 22-Jährige äußert sich bislang nicht zu dem Vorfall. 

Die junge Frau ist etwa 20 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, hat braune, lange Haare (Dutt) und trug einen grünen Parka, schwarze Jeans und einen schwarzen Rucksack. Der flüchtige Mann ist ebenfalls etwa 20 Jahre alt, circa 1,80 Meter und trug grüne Kappe, beigen Pullover, Bluejeans und einen Dreitagebart. 

Hinweise an die Polizei in Meschede unter Tel. 02 91 / 9 02 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare