Publikum ist restlos begeistert

+
Am Ende hielt die Zuschauer in der prall gefüllten Aula nichts mehr auf den Sitzen.

Werdohl -   Ein breites Spektrum an Stücken aus Musical, Pop und Klassik wurde den Zuschauern der großen Revue „The Show must go on“ am Sonntagabend in der Aula der Musikschule geboten. Gut 20 Sängerinnen und Sänger der Pop-Gesangsklasse der Musikschule Lennetal unter der Leitung von Patricia Vivanco beeindruckten dabei durch musikalische Vielfalt und dazu passenden Choreographien.

Von Stefan Zorn

Am Ende der Vorstellung gab es Standing Ovations und das Publikum verlangte in der gut gefüllten Aula nach einer Zugabe. Die Resonanz war im Publikum – aber auch bei den Veranstaltern – durchweg positiv. „Toll, dass es sowas in Werdohl gibt“, lobte ein Besucher die Gesangskünste der Jugendlichen. Auch die Leiterin der Klasse, Patricia Vivanco, war sehr zufrieden mit dem, was ihre Schüler auf die Bühne gebracht hatten: „Wir mussten uns das letzte halbe Jahr mit viel Geduld und Disziplin vorbereiten. Dabei entstand eine verwachsene Gruppe, mit der die Arbeit auch Spaß macht.“ Vivanco betonte, dass eine solche Performance nicht von heute auf morgen erarbeitet werden könne. Dass die Jugendlichen aber nicht nur durch Höhen und Tiefen hindurch geprobt, sondern sich zusätzlich noch um den Aufbau und die Dekoration vor der Show gekümmert haben, beschrieb Vivanco als eine der Besonderheiten ihrer Gruppe.

Die Zuschauer bekamen einen bunten Mix aus Liedern und Tänzen zu hören und sehen. Egal, ob es Stücke aus berühmten Disneyfilmen, wie „Pocahontas“ oder „Mulan“, rockige Lieder, wie Alannah Myles´ „Black Velvet“, oder Songs aus Musicals oder bekannten Filmen waren –die Pop-Gesangsklasse überzeugte in allen Kategorien. Zu den jeweiligen Stücken trugen die Sängerinnen und Sänger passende Outfits, welche die Atmosphäre unterstrichen. Die Jugendlichen traten als Solisten, im Duett, in größeren Gruppen und als gesamte Gesangsklasse auf. Dabei wurden die Stücke weitgehend ohne Pause und nur mit kurzen Übergängen vorgetragen, ganz im Stil einer großen Show.

Der nächste Auftritt der Pop-Gesangsklasse ist während der Weihnachtszeit vorgesehen. Es sei zwar noch nichts Konkretes geplant, erklärte Martin Theile, Leiter der Lennetaler Musikschule, doch spätestens dann solle in diesem Jahr noch einmal etwas von der Gruppe zu hören sein. Fans der Popklasse, können sich darüber hinaus schon einen Termin im kommenden Jahr notieren: Am 25. Februar wollen die Jugendlichen gemeinsam mit dem Musikverein Lichtringhausen in Attendorn auftreten. Dort lautet der Titel dann: „Die große Showrevue“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare