ProChrist-Auftaktveranstaltung mit Live-Übertragung

Die Teilnehmer der Pro Christ-Auftaktveranstaltung im evangelischen Gemeindehaus verfolgten die Live-Übertragung aus Stuttgart. Dort predigte Pfarrer Steffen Kern.

Werdohl - Zur Auftaktveranstaltung von ProChrist am Sonntagabend begrüßte Moderator Martin Buschhaus alle Gäste im Gemeindehaus an der Freiheitstraße. Thema des Abends war: Wo finden wir das Glück?

Mit dem ProChrist-Chor und Orchester aus der Porschearena startete dann die Liveübertragung aus Stuttgart, an der europaweit 800 Orte und 16 Länder teilnahmen. Durch den Abend führte Moderator Jürgen Werth. Als Gast des Abends berichtete Tobias Merckle, warum er als Sohn eines Unternehmers sein Glück im Aufbau einer Einrichtung für straffällige Jugendliche gefunden hat. Im Seehaus in Leonberg leben Jugendstraftäter in Familiengruppen und erhalten eine Ausbildung in der ihre Gaben gefördert werden um eine innere Zufriedenheit durch Anerkennung im realen Leben zu erfahren. Tobias Merckle und sein Team begleiten die Jugendlichen beim Start in ein neues Leben und geben dabei ihre persönlichen Erfahrungen weiter.

Pfarrer Steffen Kern, der für den erkrankten Ulrich Parzany zu den Gästen sprach, ging in seiner Predigt der Frage nach dem Glück des Lebens nach. Glück sei dort, wo Menschen sind, die einen begleiten. Zum Beispiel in der Familie und bei Freunden, so der Pfarrer. Steffen Kern gab jedoch kein Versprechen, dass Glaube glücklich macht. Jesus Christus spreche vom Glück in der bekannten Bergpredigt. Er wolle die Augen öffnen und sein Versprechen für das, was bleibt geben.

Zum Schluss gab Steffen Kern drei Herzensanliegen weiter: Man solle den ersten Schritt des Vertrauens wagen. Darüber hinaus solle man den Schritt des Glaubens wagen und ehrlich vor Gott sein. Und dann gab der Pfarrer den Gläubigen mit auf den Weg, sich durch das Wort Gottes segnen zu lassen.

Mit einem Abschlusssegen endete die Übertragung aus Stuttgart. Viele Werdohler Gäste folgten der Einladung, bei Getränken das Gehörte auszutauschen. Am heutigen Dienstagabend wird das Programm der ProChrist-Veranstaltungen weiter geführt. Dann lautet das Thema: Was hat das Geld mit dem Glauben zu tun?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare