Quirlige Übergabe des Kinder- und Jugendkunstpreises

+
Fast überfüllt war Freitag Nachmittag die Aula der Realschule bei der Preisverleihung zum 26. Kinder- und Jugendkunstpreis der Stadt.

Werdohl - Die Schülerinnen und Schüler teilweise mit Eltern in der Aula der Realschule boten Freitag Nachmittag eine großartige Kulisse für die Verleihung des 26. Kinder- und Jugendkunstpreises.

Bürgermeisterin Silvia Voßloh war voll in ihrem Element, in der Tag gaben die vielen jungen Menschen dieser Stadt ein inspirierendes Bild ab. Die Arbeiten seien „so super, toll und spitze“ gewesen, freute sie sich.

Die nur noch alle zwei Jahre stattfindende Preisvergabe war früher beim Bürgerempfang im Vier Jahreszeiten etwas untergegangen. Deshalb hatten sich Voßloh und Reinhild Wüllner-Leisen die gestrige Art und Weise der Verleihung einfallen lassen. Die Kinder wurden auf die Bühne gerufen, bekamen den Geldpreise und als Dank noch ein Gruppenfoto. So wurde es zu einem vollen Erfolg: 350 Kinder und Jugendliche hatten sich an dem Wettbewerb zum Thema „Lenne lebt! - Spiel, Spaß, Natur, Kultur“ beteiligt. 

Die Wettbewerbs-Jury bestand aus Lehrern, Werdohler Künstlern und Kommunalpolitikern. Die Stadt und die vier Ratsfraktionen stellten Geldmittel zur Verfügung, die in Preisen zwischen 35 und 10 Euro pro Gruppe ausgeschüttet wurden. Annette Kögel stiftete zwei Nachmittagskurse in der KuBa. Die Arbeiten der Sieger werden ab Montag in der Stadtbücherei ausgestellt.

Altersgruppe 1 (Kindergarten): 1. Preis: Kita St. Bonifatius, 1. Preis: Kita Momo. Altersgruppe 2 (1. bis 3. Schuljahr): 1. Preis: KuBa-Gruppe, 2. Preis: Kl. 1a der Grundschule Königsburg und 2. Preis: Kl. 1b der Grundschule Königsburg, 3. Preis: Kl. 3b der katholischen Grundschule. Altersgruppe 3 (4. bis 6. Schuljahr): 1. Preis: Kl. 4d der Grundschule Kleinhammer, 2. Preis: Kl. 4a der Grundschule Königsburg, 3. Preis: Kl. 5.1 der Albert-Einstein-Gesamtschule AEG. Altersgruppe 4: (7. bis 10. Schuljahr): 1. Preis: Jessica Volkmann, Kl. 8.2 der AEG, 2. Preis: Gizem Ismik, Kl. 9.2 der AEG, 3. Preis: Sofie Becker, Kl. 10.4 der AEG. Altersgruppe 5 (11. bis 13. Schuljahr): 1. Preis: Kim Freudenberg, Kl. 12E der AEG, 2. Preis: Jeanine Möglich, Kl. 11D der AEG, 3. Preis: Beyza Demirtas, Kl. 11D der AEG. Sonderpreise: Bilal Esmer, Kl. 6.2, Fatima Khan, Kl. 6.2 AEG, Sofia Wach, Kl. 6.2, Annik Hinkel, Kl. 6.3, Chiara Meermann, Kl. 6.3, Jannik Blum, Kl. 6.3, Noah Schürmann, 6.3, Hilal Eker, Kl. 7.3, Liliana Friedel, Kl. 8.1, Lara Melek Ucar, Kl. 8.2, Maik Puszka, Kl. 8.2, Dean Sprenger, Kl. 10.4, Lilly Martiy, Kl. 10.4, Julian Bölling, 13 Jahre.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare