Polizei sucht Taschendieb aus Werdohl

Werdohl - Ein bislang unbekannter Täter entwendete im September 2014 einer 76-jährigen Frau ihre Geldbörse. Das Amtsgericht hat nun ein Foto für die Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Am 24. September 2014, wurde eine 76-jährige Werdohlerin Opfer eines Taschendiebstahls. Ein bislang unbekannter Täter entwendete der Dame in der Innenstadt die Geldbörse samt Debitkarte. Der Taschendieb versuchte noch am selben Tag, gegen 16.22 Uhr, bei der Hausbank der Dame erfolglos einen Geldbetrag abzuheben. Hierbei wurde er videografiert.

Das Foto der Überwachungsanlage wurde nun per Beschluss des zuständigen Amtsgerichts zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Wer kann Hinweise zur Identität des Täters machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Werdohl unter Telefon 02392/93 99 64 18 oder 939 90 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare