Wer hat die Personen gesehen?

Polizei fahndet nach Diebes-Trio mit diesen Überwachungsfotos 

+
Symbolbild

Werdohl - Die Polizei sucht nach einem Diebstahl in einem Werdohler Supermarkt mit Überwachungsfotos nach den Tatverdächtigen.

+++Update, Dienstag, 8 Uhr: Die jugendlichen Täter sind ermittelt, teilt die Polizei mit. Es handele sich um drei Jungs aus Werdohl im Alter von 15, 15 und 17 Jahren. Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit zurückgenommen, wir haben die Bilder entfernt. 

Die Polizei sucht nach einem gemeinschaftlichen Diebstahl in einem Supermarkt an der Inselstraße in Werdohl nach drei Tatverdächtigen. Die Tat fand am 30. November 2018 gegen 17.25 Uhr statt.

Während einer der drei Männer die Umgebung absicherte, nahmen die beiden anderen Tatverdächtigen drei Bart- bzw. Haarschneider aus den Regalen. Sie öffneten die Verpackungen und versteckten die Geräte in den Innentaschen ihrer Jacken.

Alle anderen Möglichkeiten, die Täter zu finden, sind ausgeschöpft. Deshalb hat das Amtsgericht Hagen jetzt die Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

Hinweise auf die Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Werdohl an unter Telefon 02392/9399-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare