Sechsstündige Kontrollaktion

Polizei erwischt mehr als 500 Temposünder am Höhenweg

+

Werdohl - Die Polizei überprüfte am Dienstag im Rahmen einer knapp sechsstündigen Kontrollaktion am Höhenweg (L655) die Geschwindigkeit von fast 2500 Fahrzeugen und erwischte dabei viele Temposünder.

Von den insgesamt kontrollierten 2415 Autos, Motorrädern und Lastwagen waren 505 zu schnell. Damit registrierten die Beamten bei mehr als jedem fünften überprüften Fahrzeug einen Geschwindigkeitsverstoß. 

Der höchste Messwert bei erlaubtem Tempo 50 außerorts lag bei 87 km/h. Der Raser muss mit einem Punkt in der Verkehrssünderkartei und einem Bußgeld in Höhe von 120 Euro rechnen. 

Gegen 22 weitere Fahrzeugführer schrieben die Polizisten ebenfalls eine Anzeige. Die restlichen 482 Temposünder kamen mit einem Verwarngeld davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare