Plettenberger prügelt Werdohler in Hagen

WERDOHL/PLETTENBERG/HAGEN ▪ In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein 20-jähriger Plettenberger einen 19-jährigen Werdohler in Hagen schwer traktiert.

In einer Hagener Diskothek war es zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem Werdohler und dem Plettenberger gekommen. Im Verlauf des Streits schlug der Ältere seinem Kontrahenten mit der Faust ins Gesicht. Nachdem die Polizei eine Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen hatte, verließen beide die Diskothek. Als der 19-jährige Werdohler kurz darauf mit seinem Auto das Parkhaus in der Nähe der Disco verlassen wollte, erschien der renitente Schläger erneut und forderte ihn auf, sein Fahrzeug anzuhalten und auszusteigen. Der Werdohler musste seinen Wagen stoppen, verriegelte aber von innen die Türen. Darüber war der 20-jährige Plettenberger offensichtlich so erbost, dass er gegen die Tür des VW Golf trat und anschließend mit einer Flasche gegen die Heckscheibe schlug. Die gesamte Scheibe zersplitterte. Erst jetzt ließ der Schläger von seinem Opfer ab und lief aus dem Parkhaus weg. Nun wird wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung gegen ihn ermittelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare