PKW-Fahrerin verunglückt mit zwei Kindern

Sie wurde vermutlich abgelenkt und verlor dann die Kontrolle über ihren Kleinwagen. Die Polizei Heute Vormittag gegen 11.15 Uhr verunglückte eine 65-jährige Frau, die noch zwei 3- und 5 jahre alte Kinder in Ihrem PKW sitzen hatte auf der B229 zwischen Lüdenscheid und Werdohl. Der PKW blieb auf der Seite liegen. Während die Kinder bei Eintreffen der Rettungskräfte schon aus dem PKW befreit waren, musste die Fahrerin patientengerecht aus der misslichen Lage befreit werden. Dazu setzten Feuerwehr-und Rettungsdienst ein Spineboard ein, nachdem die Rücksitzbank entfernt wurde. Die Bundesstraße 229 musste während des Einsatzes für zwei Stunden in beiden Richtungen gesperrt werden. Die Polizei geht nicht davon aus, dass die Frau zu schnell war denn Zeugen hatten bestätigt, dass sie mit normaler Geschwindigkeit unterwegs war.

Rubriklistenbild: © come-on

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.