Peter Scheumann ist Werdohler Schützenkönig

Oberst Andreas Schreiber (rechts) hat Peter Scheumann nach dessen erfolgreichem Schuss um 12.22 Uhr noch nicht die Königskette umgehängt, da gratuliert schon Noch-König Volker Grothe.

WERDOHL ▪ Was war das für ein spannendes Königsschießen! Schon früh war klar, dass von den fünf Bewerbern aus der dritten Kompanie Peter Scheumann, Eike Schmale und Manfred Schmidt ernsthaft auf den Rumpf schossen. Um 12.22 Uhr hatte Peter Scheumann die glücklichste Hand, denn der Vogel hatte schon vorher mehrfach gefährlich gewackelt.

Werdohl feiert Schützenfest

Schützenfest Werdohl

Werdohl feiert Schützenfest! Wir haben Bilder vom Start der Feierlichkeiten in einem Video.

Zum Video

Von Volker Heyn

Um 11.40 Uhr verlas Oberst Andreas Schreiber die Liste der Königsbewerber. Da hatte sich der Platz unter der Vogelstange schon mit bemerkenswert viel Volk gefüllt. Peter Scheumann schließlich holte den Rumpf mit dem 392. Schuss von der Stange.

Mehr Bilder vom Schützenfest

Schützenfest in Werdohl

Sofort war der Jubel riesengroß, König Peter der Erste von der Königsburg nahm eine endlose Reihe von Glückwünschen und Umarmungen entgegen. Scheumann nimmt das Motto der dritten Kompanie zum Wahlspruch für seine Regentschaft: „Wo der Spaß zu Hause ist.“ Er wählte Sandra Reinholz, die Frau seines Kompaniechefs, zur Königin.

Großer Festumzug durch die Stadt

Prachtvoller Abschied des alten Regentenpaares

Bei den Jungschützen ging es nicht ganz so spannend zu. Zwar schossen einige mit um die Königswürde, doch am Ende war es die alleinige Sache von Timo Bahr, den Rumpf mit dem 304 Schuss um 12.03 Uhr herunter zu holen. Zur Jungschützenkönigin wählte er Ria Schweitzer.

Abschied vom Regentenpaar

Großer Festumzug durch die Innenstadt

Schützen feiern am Samstagabend

Schützen feiern am Samstagabend

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare