"Rapunzel meets Dschungelbuch" in den Osterferien

+
Beim Osterferienspaß wird auch wieder gebastelt.

Werdohl - Das Jugend- und Bürgerzentrum an der Schulstraße nimmt ab Montag, 20. Februar, Anmeldungen für das Osterferienprogramm der städtischen Jugendpflege entgegen.

Eltern können ihre Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren an diesem Tag zwischen 16.30 und 18 Uhr persönlich für je eine Ferienwoche anmelden. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Kinder dienstags bis freitags von 16 Uhr bis 20 Uhr im JBZ anzumelden

 Der Teilnehmerbeitrag beträgt 30 Euro pro Woche und ist bei der Anmeldung in bar zu entrichten. Die verlässliche Betreuung findet täglich von 8 bis 16 Uhr statt, gebracht werden können die Kinder zwischen 8 und 9 Uhr. Verpflegung gibt es in Form von Frühstück, Mittagessen, Snacks und Mineralwasser.

Unter dem Motto „Rapunzel meets Dschungelbuch“ werden themenbezogene Aktivitäten angeboten. Spiel und Spaß stehen wie immer auch auf dem Programm. Das Ferienprogramm findet in zwei Blöcken statt: in der ersten Ferienwoche von Montag, 10. April, bis Donnerstag, 13. April, und in der zweiten von Dienstag, 18. April, bis Freitag, 21. April.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare