1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Orientalische Tanzgala und mediterranes Spezialitätenbuffet

Erstellt:

Kommentare

Maroua und Rashalla organisieren die Orientalische Tanzgala im „Vier Jahreszeiten“.
Maroua und Rashalla organisieren die Orientalische Tanzgala im „Vier Jahreszeiten“. © Varol

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die orientalische Tanzgala „Träume aus 1001 Nacht“ im Werdohler Restaurant Vier Jahreszeiten in den vergangenen beiden Jahren nicht stattfinden. Umso mehr freuen sich die Organisatorinnen nun, einen Termin für 2022 mitteilen zu können.

Werdohl ‒ Von 2010 bis 2019 wurde die Tanzgala von Britta Sönnecken aus Werdohl, Maroua alias Manuela Dahlberg-Dietz aus Meinerzhagen und Rashalla alias Stefanie Varol aus Herscheid organisiert, ab 2022 nur noch von Maroua und Rashalla.

Die Show soll in diesem Jahr am 23. April im Festsaal des Restaurants Vier Jahreszeiten an der Dammstraße in Werdohl stattfinden. Der Vorverkauf für dieses Spektakel beginnt am 15. Januar. „Wer also einen guten Sitzplatz haben möchte, der sollte nicht zu lange mit dem Kartenkauf warten. Im den Vorjahren waren die Plätze schnell vergriffen“, teilen die Organisatorinnen mit.

Es wird wieder ein rund zweistündiges Tanzprogramm mit vielen neuen sowie bekannten nationalen und internationalen Tänzerinnen, Tänzern und Gruppen der orientalischen Tanzszene sowie ein großes mediterranes Spezialitätenbuffet geben.

Besonders freuen sich die Organisatorinnen in diesem Jahr unter anderem auf ihre „Special guests“ aus Düsseldorf, den international bekannten libanesischen Profitänzer, Dozenten, Choreographen und Kostümdesigner Pierre Moussa und seine bezaubernde Tochter Jasmin.

Weitere Infos sowie einen Ticketshop gibt es auf der Seite www.tanzgala-1001-nacht.jimdo.com. Telefonisch können Karten zum Preis von 34,50 Euro inklusive Buffet bestellen unter Tel. 01 60 / 18 04 387 (Stefanie Varol/Rashalla).

Auch interessant

Kommentare