Olaf Thon ehrt Schalke-04-Fanclub Königsblau Werdohl

Die Vorstands-Mitglieder des Schalke-04-Fanclubs Königsblau Werdohl (von links) Michael Herberhold, Tom David und Hermann Sprenger erhielten anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Fanclubs von Kultschalker Olaf Thon Geschenke.  

WERDOHL - Gegründet am 24. Juli 1993 feierte der heimische Schalke-04-Fanclub Königsblau Werdohl jüngst sein 20-jähriges Bestehen. Ein Grund genug für den Bundesliga-Verein, um den sauerländer Club zu ehren.

Drei Vorstands-Mitglieder von Königsblau Werdohl machten sich also auf nach Gelsenkirchen zur Saisoneröffnung, wo die Auszeichnung vorgenommen werden sollte. Tom David, Vorsitzender, erinnert sich: „Die Überraschung war riesengroß, denn kein geringerer als der Eurofighter, Weltmeister und Kultschalker Olaf Thon nahm die Ehrung persönlich vor.“ Der berühmte Ex-Spieler des Bundesligisten überreichte der Werdohler Abordnung eine Urkunde sowie einen Vereins-Wimpel. Erfreut waren die heimischen Fanclub-Mitglieder, dass „Olaf Thon sich noch an seinen Besuch 2003 in Werdohl zu unserem Zehnjährigen erinnern konnte.“ Der legendäre Schalker Spieler versprach sogar, dem Fanclub aus der Stadt an Lenne und Verse bald wieder einen Besuch abzustatten. - kol

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare