Noch kein offizieller Bescheid

OGS und Kita: Zwei Monate keine Beiträge

Für die Monate Juni und Juli fallen coronabedingt auch in Werdohl keine Kita-Beiträge an.
+
Für die Monate Juni und Juli fallen coronabedingt auch in Werdohl keine Kita-Beiträge an.

Eltern in Nordrhein-Westfalen müssen im Mai und Juni keine Beiträge für Offene Ganztagsschulen (OGS) zahlen. Ebenso wird auf die Erhebung der Elternbeiträge für die Betreuung in Kitas und in der Kindertagespflege verzichtet.

Das hat Dr. Joachim Stamp, Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration in Nordrhein-Westfalen, in seinem letzten Elternbrief bereits angekündigt.

„Natürlich gilt das auch für die Eltern, deren Kinder eine Kita oder eine OGS in Werdohl besuchen“, erklärt Sabine Bleckmann, administrative Leiterin des Werdohler Jugendamtes, auf Anfrage der Redaktion. Allerdings liege die offizielle Mitteilung des Ministeriums noch nicht vor. „Deshalb darf Werdohl als Stärkungspaktkommune auch nicht vorpreschen und aktiv werden“, erläutert Bleckmann. Sobald das Schreiben der Landesregierung eingetroffen sei, „werden wir natürlich eine entsprechende Ratsentscheidung herbeiführen.“

Eltern sparen weitere zwei Monatsbeiträge

Ob die Stadt Werdohl den Juni-Beitrag, mit dem Juli-Beitrag verrechnet, sei noch nicht entschieden. Ob das zeitlich überhaupt noch möglich sein wird, hängt auch davon ab, wann die offizielle Mitteilung des Ministeriums in der Verwaltung ankommt. In jedem Fall würden aber auch Werdohler Eltern von der Ministeriums-Entscheidung profitieren und unterm Strich weitere zwei Monatsbeiträge sparen.

Bereits im Januar, als kein Präsenzunterricht möglich war und die Kitas nach der Winterpause nur in den eingeschränkten Pandemiebetrieb gestartet waren, mussten die Eltern keine Beiträge zahlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare