Ökumenischer Gottesdienst am 21. Juni

- Foto: Weiland

WERDOHL - In den Räumen des sanierten Bahnhofs hat auch das Kleine Kulturforum einen Platz gefunden. Zur Eröffnung hat sich Jürgen Hennemann etwas überlegt: In der Bäckerei Grote soll ein Ökumenischer Gottesdienst stattfinden.

Um diesen zu planen, fanden sich am Mittwoch Jürgen Hennemann vom Kleinen Kulturforum, Pater Irenäus als Vertreter der katholischen Kirchengemeinde und Dirk Grzegorek von der evangelischen Kirchengemeinde in der Bäckerei im Bahnhof ein. Gemeinsam mit Grote-Verkaufsleiterin Julia Thunecke und Filialleiterin Svetla Harisanova überlegte die Gruppe, wie die Veranstaltung ablaufen soll. Die Organisatoren einigten sich auf Freitag, 21. Juni, als Veranstaltungsdatum. Unter dem Motto „Lebenszeit – Reisezeit?!“ führen Dirk Grzegorek und Pater Irenäus ab 18 Uhr durch den Gottesdienst. Das genaue Raumkonzept müsse noch besprochen werden.

Der gesamt Raum biete etwa 60 Sitzplätze, könne wahrscheinlich aber nicht vollständig genutzt werden, da ein Teil hinter einer Wand verläuft. Marion Jeßegus wird den Gottesdienst mit Musikern und Sängern begleiten. Im Anschluss an die Veranstaltung haben die Gäste noch die Möglichkeit, ein wenig in der Bäckerei zu verweilen und den Nachmittag im sanierten Bahnhof ausklingen zu lassen. - lw/Foto: Weiland

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare