Noch zwei Wochen bis zum 180. Schützenfest

Das amtierende Werdohler Köingspaar nahm die in der Schreinerei Schütt entstandenen Vögel entgehen.

WERDOHL ▪ Die Werdohler Schützen bereiten ihr großes Fest in zwei Wochen weiter vor. Am Freitag wurden in der Schreinerei von Josef Schütt die hölzernen Vögel vorgestellt.

Bei einer Sitzung des erweiterten Vorstandes wurden noch rechtzeitig vor dem Fest personelle Weichen gestellt. Wie berichtet, war während der Frühjahrsversammlung der Geschäftsführer des Werdohler Schützenvereins, Michael Schürmann, überraschend zurückgetreten. Nun hat sich kurzfristig ein junger Schützenbruder bereit erklärt, diese Tätigkeit zu übernehmen. In dieser Sitzung hat sich der Vorstand dafür ausgesprochen, Lutz Janikowski kommissarisch einzusetzen. Als junger und aktiver Schütze aus der 3. Kompanie wird er in seinem Amt die Unterstützung der Mitglieder brauchen und sicherlich auch einfordern, meint Oberst Schreiber. Die Geschäfte des Vereins wird weiterhin, wie zuletzt, Torsten Stegemann führen. Lutz Janikowski unterstützt ihn hierbei und nimmt jetzt gerade auch zum Schützenfest viele weitere Aufgaben wahr.

Der Vorverkauf für die „Palmen am Lennestrand“- Party“, der Veranstaltung am Schützenfestfreitag, ist schon im vollen Gange. Auf der Veranstaltung am 2. Juli werden zum Vorverkaufspreis von 8 Euro (anstatt 10 Euro an der Abendkasse) Libero 5, Krümel, Clausi Cowski sowie die Band SAM im Schützenzelt zu sehen und zu erleben sein. Vorverkaufsstellen sind in Werdohl die Gaststätten Spiegel, Bistro@Night und Vier Jahreszeiten sowie in Neuenrade der Friseur Sattler am Heerweg. Ab sofort wird es wieder die zuletzt bei Nichtmitgliedern so beliebte „Schützenfestkarte“ geben. Hiermit ist für 20 Euro für eine Person freier Eintritt an allen vier Schützenfesttagen möglich. Dies ist natürlich günstiger, als an allen Tagen einzeln zu zahlen. Diese „Schützenfestkarte“ gibt es nur im Spiegel und im Bistro@Night.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare