Gastgeber selbst gewinnen das Völkerball-Turnier

+
Die Fünftklässler der AEG traten am Mittwoch beim Völkerballturnier gegen die Viertklässler der Werdohler Grundschulen an.

Werdohl - Die Klasse 5.2 der Albert-Einstein-Gesamtschule (AEG) hat am Mittwoch das Völkerball-Turnier in der Riesei-Sporthalle gewonnen. Insgesamt waren rund 250 Schüler aktiv.

Die Albert-Einstein-Gesamtschule hatte die Viertklässler der Werdohler Grundschulen zu einem Völkerball-Turnier mit ihren eigenen Fünftklässlern eingeladen. In zwei abgegrenzten Spielfeldern standen sich in der Riesei-Sporthalle jeweils zwei Mannschaften gegenüber, deren Mitspieler versuchten, gegnerische Spieler mit dem Ball zu treffen. Vom Spielfeldrand aus feuerten die gerade nicht im Spiel aktiven Mitschüler ihre jeweiligen Teams an, teilweise sogar in bester Cheerleader-Manier mit glitzernden Pompons.

Den Gesamtsieg trug schließlich die Klasse 5.2 der AEG davon, gefolgt von der 4b der St. Michael-Grundschule auf Platz zwei und der Klasse 5.3 der AEG auf Rang drei.

Etwas abseits des sportlichen Geschehens konnten sich die Grundschüler über das übliche Ganztagsangebot der Gesamtschule informieren. Dabei erhielten sie beispielsweise Einblicke in die Robotik-AG, in der die Gesamtschüler mit Hilfe von speziellen Legosteinen programmierbare Roboter bauen. Dass die Beschäftigung mit solchen technischen Dingen keineswegs nur eine Sache für Jungen ist, wird an der AEG in der AG „Programmieren für Mädchen“ bewiesen, die sich ebenfalls vorstellte.

An einem anderen Tisch wurde demonstriert, wie in der Häkel-AG gearbeitet wird, noch eine Station weiter war eine Nähmaschine in Betrieb. Und sogar mit Speed-Stacking beschäftigt sich eine der Arbeitsgemeinschaften: Das ist ein Geschicklichkeitssport, bei dem man mit einem Satz von zwölf geformten Bechern Pyramiden in einer bestimmten Reihenfolge auf- und wieder abstapelt.

Organisiert hatten das Neujahrsturnier in erster Linie die Sporthelfer der Albert-Einstein-Gesamtschule, also ältere Schüler, die für die jüngeren Sportangebote planen und durchführen. Die hatten auch für eine gesunde Verpflegung der Teilnehmer gesorgt: Es gab erfrischende Obstsäfte und Mandarinenstücke.

Beim Neujahrsturnier wollte sich die Gesamtschule den ältesten Grundschülern auch noch einmal vorstellen. Anmeldungen für das fünfte Schuljahr nimmt die AEG vom 19. bis 23. Februar entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.