Neuhaus tritt zurück

+
Peter Neuhaus gab sein Amt als Jugendleiter des Schützenvereins aus gesundheitlichen Gründen ab.

WERDOHL - Den Tränen nahe gab der amtierende Jugendleiter des Werdohler Schützenvereins, Peter Neuhaus, während der Vorstandssitzung am Dienstagabend im Restaurant Vier Jahreszeiten seinen sofortigen Rücktritt bekannt. Die ihm nicht leicht gefallene Entscheidung habe er aus gesundheitlichen Gründen und auf Empfehlung seines Arztes gefällt.

Peter Neuhaus zeigte sich aber zuversichtlich, dass es mit den Jungschützen gut weitergehen werde. Sie haben einen funktionierenden und engagierten Vorstand, lobte der scheidende Jugendleiter.

Schon für gestern Abend hatte sich Schützenvereins-Vorsitzender Andreas Schreiber gemeinsam mit anderen Vorstandsmitgliedern bei den Jungschützen angekündigt, um in gemeinsamen Gesprächen auszuloten, wie es in der Zukunft weiter gehen soll. - -ka

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare