Neues Logo für evangelische Gemeinde

So sieht es aus: Das neue Logo der Evangelischen Kirchengemeinde.

WERDOHL ▪ Die evangelische Kirchengemeinde Werdohl hat ein neues Logo, wie Pfarrer Dirk Grzegorek jetzt im jüngsten Gemeindebrief mitteilt. Das neue Wiedererkennungszeichen soll künftig jedwede Veröffentlichung der Kirchengemeinde zieren, wie beispielsweise die Homepage.

Sämtliche offizielle Schreiben die im Pfarrbüro entstehen, sollen ebenfalls die Signatur des neuen Logos tragen, heißt es im Gemeindebrief. Im Vordergrund aller Überlegungen und Konzeptionsentwürfe habe immer das Zentrum der Kirche gestanden: das Kreuz, heißt es in dem Artikel des Gemeindebriefes.

„Zuhause sein – Zuhause gestalten“

Das Kreuz habe die Kirchengemeinde mit professioneller Beratung einer Agentur aus Köln mit dem Satz „Zuhause sein – Zuhause gestalten“ – in Verbindung gebracht und am Ende eines langen Prozesses zu diesem Logo entwickelt. Jetzt, da das Logo vorhanden sei, solle es demnächst die Gemeindekonzeption in Schriftform geben. Neue und einheitliche E-Mail-Adressen der Hauptamtlichen und des Gemeindebüros seien freigeschaltet und könnten auf der Homepage der Kirchengemeinde eingesehen werden. Dieser Internetauftritt sei eine Vorab-Version der neuen Homepage, die unter der Adresse http://www.ekg-werdohl.de angesehen werden können.

Für die ständige Aktualisierung des neuen Internetauftrittes der Kirchengemeinde werden noch begabte und interessierte Gemeindemitglieder gesucht.

Wer dabei mitdenken will, kann sich an Pfarrer Dirk Grzegorek wenden, Telefon 02392/ 7864, E-Mail dirk.grzegorek@ekg-werdohl.de melden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare