Ein neues "Kleid" für die Danziger Straße

+
Der eine guckt vom Führerhaus, der andere regelt die Technik von außen. Die heiße, qualmende bitumenhaltige Schicht wird auf die Danziger Straße aufgebracht.

Werdohl - Über den gesamten Winter war Baustelle auf der Danziger Straße. Das hatte bei den Anwohnern für Unmut gesorgt: Eingeschränkter Platz für parkende Autos in Kombination mit befürchtetem Schnee hätte zu einem Chaos führen können, da dort so schon häufig mehr Fahrzeuge einen Stellplatz benötigen, als vorhanden.

Zudem war die Beschilderung der Baustelle zunächst missverständlich. Doch Montagfrüh ab 7 Uhr wurde die Deckschicht in mehreren Schritten auf die Straße aufgebracht. Zwischen den Häusern mit den Hausnummern 17 und 31 war am Montag deshalb die Straße für den Verkehr komplett gesperrt. In den restlichen Bereichen der war die Einbahnstraßenregelung deshalb aufgehoben.

Von Michael Koll

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare