Neues Gästebuch für den Bürgerstammtisch

Leonhard Pillmayer ist Buchbinder bei der Siga. Er hat das neue Gästebuch gemacht.

WERDOHL ▪ Bürgermeister Siegfried Griebsch hat am Montag den Mitgliedern des Bürgerstammtisches ein neues Gästebuch übergeben. Es ist das dritte Buch dieser Art und es dokumentiert die Treffen und Aktivitäten der Gruppe, die sich jeden Montag im Versevörder Hof zum Gedankenaustausch trifft.

Manfred Hoh führt die Bücher seit Beginn des Bürgerstammtisches. Der erste Eintrag im ersten Buch rührt vom ehemaligen Bürgermeister Manfred Wolff von November 2006. Davor hatte sich der Bürgerstammtisch allerdings schon mehrfach getroffen, offiziell sozusagen mit dem ersten Stammtisch-Eintrag im Buch am 9. Oktober. Die damaligen Treffen fanden noch im Busenhof statt, was sich in vielen Zeichnungen und Andeutungen im Gästebuch widerspiegelte. Die ersten Einträge sind eigentlich nur Unterschriftenlisten der Teilnehmer. Rasch aber kamen Sprüche und kurze Texte hinzu. Manfred Hoh baute die Dokumentation aus und versieht bis heute die Einträge mit Fotos, Zeichnungen und Zeitungsausschnitten. So füllte sich das erste Gästebuch, das auch noch den 100. Stammtisch am 27. Oktober 2008 dokumentierte. Das zweite Buch beginnt mit dem Treffen vom 5. Januar 2009, damals wechselte der Stammtisch ins heutige Stammlokal Versevörder Hof. Immer mehr Bilder fanden Eingang ins Gästebuch, das mit dem 187. Stammtisch auf Gut Bockeloh bei Dr. Etzler endete.

Aus dem neuen Buch, das in der Siga-Werkstatt in der Neustadtstraße entstand, hat Hoh jede zweite Seite herausgetrennt. Dann ist für die Fotos mehr Raum, das Buch wird nicht so dick. Angefertigt hat es der Buchbinder Leohnhard Pillmayer.

Der erste Eintrag vom Montag, 16. August 2010 ist natürlich schon drin. Mindestens ein Jahr soll wohl hineinpassen mit vielen Einträgen von interessanten Gästen, spannenden Diskussionen und mancher einfach nur schönen Stunde im Kreise Gleichgesinnter.

Volker Heyn

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare