Neuenrader Straße: Sperrung aufgehoben

+

[Update 19.45 Uhr] Werdohl - Die Sperrung der Neuenrader Straße/Ecke Plettenberger Straße in Werdohl ist aufgehoben. Ein polnischer Lkw, der 22 Tonnen Stahl geladen hatte, war am Donnerstagmittag auf der Neuenrader Straße kurz hinter der Einmündung Plettenberger Straße liegengeblieben.

Eine der hinteren Achsen sei zerbrochen, der Lkw sei völlig marode, teilt die Polizei mit. Ein Kran verlud die mehr als vier Tonnen schweren Stahlteile nacheinander auf einen weiteren Lkw. Eine Spezialeinheit des Lüdenscheider Verkehrsdienstes organisierte und überwachte die Sperrung sowie den Abtransport.

Um den kaputten Lkw auf den Abschleppwagen zu verladen, mussten die hinteren Räder abgeschraubt und die Achse festgekettet werden. Inzwischen ist der Pannen-Lkw abtransportiert und die Straße ist in beiden Richtungen wieder freigegeben. - cra

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare