Grundschule St. Johannes: Neue Schulleitung wird gesucht

Birgit Heckmann hat die kommissarische Leitung der Grundschule St. Johannes übernommen.

BALVE ▪ Die Grundschule St. Johannes in Balve wird eine neue Schulleitung bekommen. Die bisherige Rektorin Elisabeth Vogel ist seit dem 30. November vergangenen Jahres im Ruhestand. Die Bezirksregierung in Arnsberg hat die Schulleiterstelle inzwischen ausgeschrieben.

Bewerber haben nun bis zum 26. Februar Zeit, um ihre Bewerbungen für die sofortige Leitung der Schule „mit mehr als 180 bis zu 360 Schülern“, wie es in der Ausschreibung heißt, einzureichen. Eine Teilzeitbeschäftigung sei grundsätzlich möglich, heißt es unter den besonderen Hinweisen.

Kommissarisch wird die Grundschule St. Johannes in Balve derzeit von Birgit Heckermann geleitet. Dass sie auch offziziell die Nachfolge von Elisabeth Vogel antreten wird, gilt für viele als wahrscheinlich. Tatsächlich muss aber laut Schulgesetz, Paragraph 61, die Schulkonferenz eine neue Schulleitung wählen, informiert Michael Bathe, Hauptamtsleiter der Stadt Balve. Die Schulkonferenz setzt sich aus sechs Lehrern und sechs Eltern zusammen, die Stadt Balve ist hier als Schulträger mit einer Stimme vertreten.

Sollte Birgit Heckmann, die jetzt Konrektorin ist, die neue Leiterin der Schule werden, müsste von der Schulkonferenz auch eine neue Konrektorin gewählt werden.

Die personellen Veränderungen hängen aber auch mit dem Zusammenschluss der Balver Grundschule und der Grundschule in Langenholthausen zu einer Verbundschule zusammen. Diese soll im kommenden Schuljahr starten.

Durch die Pensionierung des Langenholthausener Schulleiters Engelbert Falke wäre eine weitere Rektorenstelle vakant, die durch den Verbund jedoch nicht neu ausgeschrieben werden kann. Wünschenswert wäre es daher, dass die Konrektorin des Grundschulverbundes in Langenholthausen arbeitet. - Simone Benninghaus

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare