Freischaltung noch in dieser Woche

Neue DHL-Packstation am Lidl-Markt aufgebaut

+
Am Lidl-Markt wurde am Mittwoch die DHL-Packstation aufgebaut.

Werdohl - Das Warten hat ein Ende: Am Mittwoch hat die Firma Rhenus Logistics die neue DHL-Packstation am Lidl-Markt am Fritz-Thomee-Platz aufgebaut.

Nach vier Stunden waren die Türme mit den Packfächern sowie das Terminal, über das die Fächer geöffnet werden, installiert. Diese Aufbauzeit sei üblich, erklärte Monteur Gerd Kiener, der mit zwei Kollegen vor Ort war. 

Die Türme mit den Packfächern lieferte die Truppe vormontiert. Mithilfe einer Art Sackkarre und Manpower brachten die Arbeiter die Türme in Position und schoben sie auf die schon vorher gefertigten Fundamente. „Die Elemente werden mit den Fundamenten und auch untereinander verschraubt“, erklärte Kiener. Einer seiner Kollegen kümmerte sich derweil um die Verkabelung. 

Techniker kontrolliert Aufbau und Verkabelung

Am Donnerstag oder Freitag werde ein DHL-Techniker nach Werdohl kommen und Aufbau sowie Verkabelung überprüfen, erläuterte Kiener. Gerade der Aufbau könne manchmal eine Herausforderung sein, denn meist ist nur die Position des Terminals durch ein Anschlusskabel vorgegeben. Wenn die Abnahme der Station erfolgt ist, wird sie freigeschaltet. Dann ist sie nutzbar und wird auf der DHL-Internetseite gelistet. 

Eine weitere Packstation befindet sich auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes im Bahnhofsviertel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare