Nächster Versuch: Schon wieder neuer Termin für B236-Sperrung

+
Seit Montag stehen Hinweisschilder an der Bundesstraße 236, die eine Sperrung ab dem 15. Juli ankündigen.

Werdohl/Plettenberg - Es wirkt ein wenig wie ein Vollsperrungs-Bingo.

Erst sollte die B 236 zwischen Plettenberg-Teindeln und Werdohl-Kettling ab Montag, 1. Juli, gesperrt werden. Dann erklärte die Westnetz GmbH, die dort eine Gasleitung verlegen lässt, dass die die Sperrung wegen einer fehlenden verkehrsrechtlichen Genehmigung des Märkischen Kreises auf Ende Juli verschoben werde. 

Am Montag nun wurden Tatsachen geschaffen, denn auf den Baustellenschildern wird die Vollsperrung ab dem 15. Juli angekündigt. „Wir gehen jetzt tatsächlich vom 15. Juli, dem Start der Sommerferien aus“, bestätigte Westnetz-Sprecher Wieland Dierks auf Anfrage.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare