Nach Unfall schwer verletzt ins Krankenhaus

WERDOHL ▪ Bei einem Verkehrsunfall auf der Neuenrader Straße ist am Samstagmorgen ein 31-jähriger Plettenberger schwer verletzt worden. Der Mann war gegen 7.05 Uhr in Richtung Neuenrade auf dem geraden Teilstück vor der „Herbscheidkurve“ plötzlich in den Gegenverkehr geraten und rammte daraufhin den seitlichen Bereich eines entgegenkommenden Lastwagen. Das Auto prallte vom Lkw ab und rutschte weiter auf die Gegenfahrbahn. Hier kollidierte der Wagen schließlich frontal mit einem VW Golf, der hinter dem Lastkraftwagen fuhr.

Der Unfallverursacher musste schwer verletzt ins Werdohler Krankenhaus eingeliefert werden. Die Insassen des VW Golf könnten nach ambulanter Behandlung leicht verletzt das Krankenhaus verlassen. Der Gesamtschaden des Unfalls beträgt laut Polizeiangaben zirka 20 000 Euro.

Zur Ursache: Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde in der Atemluft des Unfallverursachers Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest verlief positiv. Ferner ergaben sich Anhaltspunkte für den Konsum von weiteren berauschenden Mitteln, so die Polizei. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare