1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Nach drei Jahren Pause: Werdohler Schützen feiern wieder

Erstellt:

Von: Jona Wiechowski

Kommentare

An Stehtischen oder auf den Bierzeltgarnituren kamen die Schützen zusammen und genossen die Stimmung auf der Schützenparty.
An Stehtischen oder auf den Bierzeltgarnituren kamen die Schützen zusammen und genossen die Stimmung auf der Schützenparty. © JONA WIECHOWSKI

Mit bester Stimmung und sonnigem Wetter haben Schützen und Gäste am Freitag eine große Schützenparty auf dem Brüninghaus-Platz gefeiert. Organisiert hatte sie der Werdohler Schützenverein (WSV) als Schützenfest-Ersatz nach der langen Corona-Pause.

Werdohl – „Die Leute wollen wieder feiern, das haben wir im Vorfeld schon gemerkt“, sagte Oberst Andreas Schreiber im Gespräch. Schon früh am Abend zeichnete sich ab, dass das Wetter mitspielen würde: Sonnig war es, dazu nicht zu warm oder zu kalt. Entsprechend war die Stimmung von vornherein gut. Daran hatte auch DJ License seinen Anteil, der unter anderem schon bei der Schneesturmparty des WSV am Riesei aufgelegt hatte. Auf der Bühne stimmte er viele tanzbare Lieder an.

Auch der Nachwuchs ließ es sich schmecken.
Auch der Nachwuchs ließ es sich schmecken. © JONA WIECHOWSKI

Dass es sich um kein richtiges Schützenfest handelte, tat der Wiedersehens-Freude keinen Abbruch. Die Schützen genossen das Beisammensein nach der langen Pause an den Bierzeltgarnituren und Stehtischen. Zu späterer Stunde füllte sich der Brüninghaus-Platz immer mehr.
Für die Verpflegung war in Form von Pommes, Curry- und Bratwurst gesorgt. Neben Bier standen vielerlei andere Getränke zur Auswahl.

Mit dabei: Schützenkönig Volker Brahmsiepen (re.).
Mit dabei: Schützenkönig Volker Brahmsiepen (re.). © JONA WIECHOWSKI

So geht’s am Samstag weiter

Am Samstag geht es mit einem zünftigen Blasmusik-Frühschoppen mit dem Musikzug des Versetaler Schützenvereins weiter. Start ist um 10 Uhr mit einer Kranzniederlegung am Ehrenmal nebenan, wo Grußworte des Oberst und des Bürgermeisters vorgesehen sind. Im Rahmen des Frühschoppens soll auch die Ehrung der Jubiläumskönigspaare stattfinden, die in der nun schon dreijährigen Coronazeit nicht vorgenommen werden konnte. Die Liste ist lang, wie Schreiber erklärte. Die Ehrungen sollen bis etwa 12 Uhr stattfinden. Der Frühschoppen soll dann gegen 15 Uhr ausklingen.

DJ License legte am Freitagabend auf.
DJ License legte am Freitagabend auf. © JONA WIECHOWSKI

Dass es auch im dritten Jahr kein richtiges Schützenfest geben würde, hatte der erweiterte Vorstand des Werdohler Schützenvereins bereits Ende März mehrheitlich entschieden. Bei der Finanzierung der Schützenparty mitgeholfen hat eine Zuwendung aus dem NRW-Förderprogramm „Neustart Miteinander“. Damit werden eingetragene Vereine unterstützt, die nach mehr als zwei Jahren Corona-Pandemie wieder Programm anbieten. Damit war es auch möglich, für die Schützenparty keinen Eintritt zu nehmen.

Parallel zur Schützenparty findet auf dem Parkplatz an der Goethestraße die Werdohler Sommerkirmes statt, die noch bis Montag geöffnet hat.

Auch interessant

Kommentare