1. come-on.de
  2. Lennetal
  3. Werdohl

Mit Kinderkarussell und Jumper: Versetaler Schützen feiern Sommerfest

Erstellt:

Von: Michael Koll

Kommentare

Frank Herber, Bastian Häring und Heiko Tank (v. l.) laden für Sonntag zum Sommerfest mit Fahrgeschäften und einem Darts-Turnier ins Versetal ein.
Frank Herber, Bastian Häring und Heiko Tank (v. l.) laden für Sonntag zum Sommerfest mit Fahrgeschäften und einem Darts-Turnier ins Versetal ein. © Michael Koll

Ein für jeden offenes Sommerfest veranstaltet der Versetaler Schützenverein auf dem Vereinsgelände Altenmühle am Sonntag in der Zeit von 11 bis 17 Uhr. Ihren Ursprung hatte die Veranstaltung allerdings in einer Anfrage des Edeka-Leiters Heiko Tank.

Werdohl – „Meine Mitarbeiter und ich konnten nun ja schon zwei Jahre lang keine Weihnachtsfeier machen“, sagt der Discounter-Führer in Hinblick auf die Covid19-Pandemie. „Und wir wissen ja auch nicht, was im Winter wieder wird.“ Also habe er geplant, in Altenmühle mit seinen Beschäftigten einmal im Sommer zu feiern.

Die Schützen aus dem Versetal kamen auf die Idee, die sechsstündige Veranstaltung für alle Werdohler zu öffnen. „Nur das Vogelschießen ab 12.30 Uhr bleibt den Edeka-Mitarbeitern vorbehalten“, schränkt Frank Herber, Vorsitzender der Schützen, ein. Sein Vorstandskollege Bastian Häring, der am Sonntag ein Darts-Turnier anbieten wird, begrüßt dazu allerdings jeden, der Lust hat, mit ein paar Pfeilen zu werfen. „Es wird auch kleine Preise für die Besten geben.“

Die Attraktionen auf dem Schützengelände werden am Wochenende allerdings das Kinderkarussell sowie der Jumper sein. Bei Letzterem handelt es sich um ein Fahrgeschäft, bei welchem die Teilnehmer drehenden Hindernissen durch Springen und Ducken ausweichen müssen. „Für Spaß ist dabei garantiert“, freut sich Supermarkt-Chef Tank bereits jetzt.

Der Eintritt zum Fest ist für alle frei. Die Edeka-Beschäftigten erhalten Bändchen und haben alle Getränke und jedes Essen frei. „Die anderen Besucher müssen an den Ständen ganz normal einen kleinen Obolus bezahlen“, verrät Herber.

Die Malteser kommen ins Versetal, um Nackensteaks, Curry- und Bratwürstchen zuzubereiten. Die Schützen bauen ihr Kuchen- und Tortenbüfett auf. Dazu wird es Kaffee und Kaltgetränke geben.

Auch interessant

Kommentare